WireWagna

Serge Corteyn (Gitarre, Elektronik), Axel Stahlhut Klipp (Bass, Elektronik), Manuel Loos (Drums, Elektronik)

»WireWagna bringt die drei Ausnahmemusiker Serge Corteyn, Manuel Loos und Axel Stahlhut-Klipp, mit Gästen aus der Musik und der Kunst zusammen. Von Mal zu Mal begegnet das Trio anderen Künstlern und versucht, mit Musik auf die Kunstformen der jeweils anderen zu reagieren. Auf diese Weise entstehen direkt vor den Augen und Ohren des Publikums ungewöhnliche Kunst- und Hörerlebnisse, von denen vor Beginn des Konzerts noch nicht einmal die Musiker wissen.
Jazzmusiker Serge Corteyn wirkt seit 1985 in verschiedenen Bands und Projekten mit, darunter „The Dorf“. Er ist regelmäßig in Produktionen des ZEITMAUL-Theaters involviert und beteiligt sich an Projekten an der Schnittstelle zwischen Musik und Bildender Kunst.
Manuel Loos spielt seit mehreren Jahren am Schauspielhaus Bochum, u.a. als Live-Musiker in der Inszenierung von „Hans im Glück“ und in „A Tribute to Quentin Tarantino“. Der Schlagzeuger modifiziert Instrumente, experimentiert mit ihnen oder baut sogar ganz eigene Klangkörper.
Axel Stahlhut-Klipp ist unter anderem Mitglied der Band Hypocrite Gun Show.«

Mehr Informationen auf der Seite des ZEITMAUL-Theaters.

Manuel Loos

menü → M
Bands und Projekte, bei denen ich mitwirke.

Junge Bühne Bochum (JuBB)

Wir hatten was mit Björn

WireWagna

Serge und die Unterwasserwanderer